NEWS

19.07.2016 Tschernobyl Kinder im Bayernpark

News >>

Seit 17 Jahren organisiert die Tschernobyl-Hilfe Munderfing Erholungsferien für weißrussische Kinder aus radioaktiv belasteten Gebieten. Mehr als 260 Kinder aus großteils ärmlichen Verhältnissen konnten auf diese Weise wertvolle Gesundheitsferien bei ihren Gastfamilien genießen.
Die Aufenthalte in den österreichischen Gastfamilien beeinflussen und verändern die Entwicklung der Tschernobyl-Kinder positiv. Der Lebensweg sämtlicher mittlerweile erwachsenen Kinder habe dies bestätigt.

 

Um den Kindern etwas Abwechslung zu bieten, wird jedes Jahr ein Ausflug geplant. Heuer durften die Kinder mit der Finanzierung durch Hubers Landhendl in den Bayernpark fahren. Für sie war es ein einzigartiges Erlebnis.

 

Zurück