NEWS

Sozialmarkt: Zahl an Einkaufskarten gestiegen
06.02.2015

News >>

In Braunau werden finanziell Bedürftige durch die Arnstorfer Tafel mit Lebensmitteln versorgt – und vor rund zwei Jahren hat das Rote Kreuz den ersten Sozialmarkt im Bezirk mit Standort Mattighofen eröffnet, um Armutsgefährdete zu unterstützen.

Die Notwendigkeit dieses Marktes, in dem Lebensmittel zu besonders günstigen Preisen ausgegeben werden, zeige sich anhand der ausgegebenen Einkaufs-Berechtigungskarten – deren Zahl im Vorjahr von 139 auf 212 angestiegen sei. Die durchschnittlichen Kundeneinkäufe liegen bei je rund zehn Euro. Anträge auf Berechtigungskarten können am Wohnort-Gemeindeamt gestellt werden, wobei je nach Familiengröße Einkommensgrenzen gelten.

Der Sozialmarkt in Mattighofen wird ausschließlich von freiwilligen Mitarbeitern betrieben, derzeit sind es 39 Helfer. Der Markt ist zwei Mal pro Woche geöffnet, wobei bereits mehr als 4500 Stunden ehrenamtlich geleistet wurden. Das Rote Kreuz im Friedensbezirk Braunau sei im Dienste der Hilfsbereitschaft tätig, so Bezirkshauptmann Georg Wojak.

„Beim Sozialmarkt Mattighofen können unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter Lebensmittel fast zum Nulltarif verkaufen, weil uns viele namhafte Unternehmen im Bezirk unterstützen: Von Hubers Landhendl über die Käserei Höflmaier bis zu vielen Nahversorgern aus der Region. Ohne diese Lebensmittelbetriebe könnten wir hilfsbedürftige Menschen nicht in diesem großen Umfang helfen. Dafür bedanke ich mich als ehrenamtlicher Rot-Kreuz-Bezirkschef“, so Wojak. Um den Sozialmarkt betreiben zu können, sei man auf Warenspenden angewiesen.

Regelmäßige Lieferanten aus dem Bezirk

Bäckerei Feichtenschlager in Mattighofen, Bäckerei Kraxenberger in Uttendorf, Bäckerei Ringeltaube in Mattighofen, Billa in Mattighofen, Hofer in Mattighofen, Hubers Landhendl in Pfaffstätt, Käserei Höflmaier in Kerschham, Lidl in Mattighofen, Metzgerei Hauer in Lochen am See, Metzgerei Kriechbaum in Mattighofen, Michlbauer in Pfaffstätt, Nah und Frisch in Friedburg, Norma in Mattighofen, Pflug in Feldkichren, Reischböck vlg. Beckerbauer in Weng, Dazu jeweils Spar: in Gundertshausen, Mattighofen, Mauerkirchen, Munderfing, Schneegattern, Uttendorf. Sowie Unimarkt: in Eggelsberg, Mattighofen, Uttendorf

 

Quelle: www.nachrichten.at

Zurück